AFROLYRICS

Märchen & Musik aus Afrika

Für Kinder ab dem sechsten bis zwölften Lebensjahr

Ein märchenhaftes Eintauchen in die exotische und zauberhafte Welt des afrikanischen Kontinents

 

Wissen Sie, warum es einst der Giraffe für immer die Sprache verschlug? Der Elefant einen Rüssel trägt?

Und wie es kam, dass die Katze zum Haustier wurde?

 

Diese Fragen werden beantwortet, indem Renata Sarasvati Diem ausgewählte afrikanische Märchen vorliest und Prince Zeka diese auf verschiedenen Instrumenten (wie Gitarre, Balafon, Djembe, Darbuka, Rasseln) musikalisch untermalt und begleitet.

Außerdem studiert er mit den Kindern afrikanische Lieder ein und lädt sie dazu ein, mit perkussiven Instrumenten wie u.a. Trommeln und Rasseln mit zu musizieren.

 

Begeben Sie sich mit Prince Zeka und Renata S. Diem auf eine faszinierende Reise durch ein Afrika voller Weisheit, Witz und Lebensmut.

 

Dauer des Programms: ca. 60 Minuten
 

Literaturfestival für Kinder, Palais Auersperg, Wien

Prince Zeka

 

ist in Bukavu in der Dem. Rep. Kongo geboren. Er stammt aus einer diplomatischen Familie, sein Vater war Politiker und Botschafter (u. A. in Wien), und seine Großeltern waren die Königsfamilie von Kamituga (Ost-Kongo).

 

Er studiert im Kongo Kinderpsychologie und Pädagogik, in Wien dann Wirtschafts-französisch. 1992 gründet er in Wien seine erste Band. Schon bald gehört er zu den beliebtesten afrikanischen Musikern in Österreich.

 

1999 überrascht er mit seinem ersten Album: „M’Zee Waka“. Er nennt seine Musik noch „Rap Makoul“, ein von ihm entwickelter Stil, der Soul, Rap und Soukous zu einer erfrischend neuen Mischung verbindet, und dem er mit seiner warmen Stimme, die zungenbrecherischen Rap ebenso souverän meistert wie gefühlvollen Soul, seine unverwechselbare Klangfarbe verleiht.

 

2006 präsentiert er mit seinem nächsten Album „Maturité“ 16 Songs, die zu Recht unter diesem Titel (“maturité” bedeutet “Reife”) zusammengefasst wurden: diese Musik ist einmalig, sowohl musikalisch wie auch thematisch ausgereift, wunderschön, und bringt neues Leben in hörmüde Ohren! Mit seinem unverwechselbaren Stil des “Makoul”, der noch am ehesten in die world music eingereiht werden kann, transportiert Prince Zeka Botschaften der Gleichberechtigung und der Freiheit.

 

www.princezeka.com

Renata Sarasvati Diem

 

ist Sängerin, Musikerin und Komponistin. Ihr Vater war Gitarrist im damaligen Jugoslawien. So wurde sie schon von klein auf von akustischer Musik begleitet. Ihre spirituelle Heimat liegt in Indien. Immer zwischen zwei bis drei Kulturen lebend; immer zwischen drei bis vier Kunstrichtungen bewegend; immer auf der Suche nach neuen Wegen, im Einklang von Tradition und Ästhetik, Natur und Spiritualität. Musik und Kreativität waren schon immer Teil ihres Lebens.

Sie hat Sologesang studiert und war von 2003 bis 2007 an der Opernschule des Konservatoriums, Wien. Zusätzliche Ausbildungen in Bharatanatyam, südinischer klassischer Tanz und Schauspiel. Es gab diverse Auftritte als Tänzerin, Opernsängerin und Schauspielerin und Leitung von Mantrasingkreisen, Erstellung von Kinderprogrammen

2007 gründete sie das Sarasvati Ensemble, mit dem sie "Songs of the Archangels" komponierte und erarbeitete. Aufführungen gab es von 2008 bis 2010. Ab 2010 bis 2012 kam "Inanna - Lieder der Göttin" in neuer Besetzung.

2013 brachte die Geburt ihrer geliebten Tochter Tara Diem und mit ihr eine künstlerische Pause. 2017/2018 bringt eine neue Zeit des künstlerischen Erwachens, voller neuer Ideen und Projekte. Neues Sarasvati Ensemble Programm: On Earth, Leitung von Mantrasingkreisen mit Gesang, Harmonium, Gitarre und Tablas, Aufnahmen und Veröffentlichung von einzelnen Liedern Produktion von Musikvideos

www.renatasarasvatidiem.com

SARASVATI  MUSIC - VIENNA/AUSTRIA